Einsätze 2022

 

In den folgenden Einträgen finden Sie die Berichte zu den Einsätzen der Buxtehuder Ortsfeuerwehren. Weitere topaktuelle Infos finden Sie auch auf unserer Facebookseite ->

www.facebook.com/Feuerwehr.Buxtehude

Die älteren Berichte finden Sie unter den jeweiligen Jahreszahlen in der Menüleiste.

 

Datum / Uhrzeit Meldung Eingesetzte Ortsfeuerwehren der Hansestadt Buxtehude
14.08.2022 09:05

Zug I

Katze im Abwasserrohr


Am Sonntagmorgen wurde zunächst der Buxtehuder Ortsbrandmeister von einem Anwohner der Straße Neuland um Hilfe ersucht. Er und seine Angehörigen vermuteten, dass ein junges Kätzchen in einem der Abwasserrohre unter dem Grundstück festsetzen würde.
Vor Ort eingetroffen erhärtete sich der Verdacht. Ein Sanitärnotdienst mit einer Endoskopkamera wurde zur Einsatzstelle beordert, um herauszufinden ob dort wirklich eine Katze festsetzen sollte und wenn ja wo sich diese befindet würde. Ebenfalls eingetroffen war der nachgeforderte Rüstwagen mit Werkzeug und drei motivierten Feuerwehrmännern. Nach ein paar Minuten Suche konnte die Katze im Rohrleitungssystem geortet werden. Nun begann das Ausgraben und Zerlegen der Leitung. Das Kätzchen flüchtete unterdessen sobald die Kamera näher kam, konnte dieses allerdings nur rückwärts bewerkstelligen.
Um den genauen Leitungsverlauf herauszufinden wurde ein wenig Wasser in das Rohr geleitet und von oben abgemessen auf welcher Höhe das Tier ungefähr festsaß. Dazu mussten insgesamt drei Löcher gegraben werden und die Pflasterung der Terrasse aufgenommen werden. Das Rohr wurde dann unter Zuhilfenahme eines kleinen Winkelschleifers geöffnet.
Die junge Katze war unterdessen vermutlich froh über die Rettung aus dem schlammigen Rohr, konnte sich allerdings nicht mit dem Gedanken an die Tierbox anfreunden. Nach einem kurzen Kampf gegen Box und Feuerwehr gelang die Flucht in die Vegetation hinter dem alten Hof. Ein Feuerwehrmann wurde leicht am Arm verletzt. Höchstwahrscheinlich gehört das Tier zu einem Wurf wilder Katzen, die auf den Bauernhöfen in der Umgebung leben.
Nach fast 4h konnte der Einsatz beendet werden und bei sommerlichen Temperaturen ging es von der Dusche direkt zurück zu den wartenden Familien.


Erstellt von gpe am 14.08.2022
zurück