Einsätze 2021

 

In den folgenden Einträgen finden Sie die Berichte zu den Einsätzen der Buxtehuder Ortsfeuerwehren. Weitere topaktuelle Infos finden Sie auch auf unserer Facebookseite ->

www.facebook.com/Feuerwehr.Buxtehude

Die älteren Berichte finden Sie unter den jeweiligen Jahreszahlen in der Menüleiste.

 

Datum / Uhrzeit Meldung Eingesetzte Ortsfeuerwehren der Hansestadt Buxtehude
17.08.2021 12:19

Zug I

Großeinsatz im Apensener Industriegebiet

Am Sonntagmorgen kam es gegen 09:30 Uhr zu einem Feuer in der Getreidetrocknungsanlage der RAISA eG im Apensener Industriegebiet. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig. Rund 130 Einsatzkräfte aus Apensen, Beckdorf, Sauensiek, Goldbeck und Nindorf waren bis in die Abendstunden im Einsatz. Zur Unterstützung wurde frühzeitig auch die Drehleiter aus Harsefeld angefordert. Einige Zeit später gab es dann auch Alarm für den Atemschutzcontainer des Landkreises aus Stade und um kurz nach 12 Uhr für die Buxtehuder Drehleiter vom Zug I der Ortsfeuerwehr Buxtehude.

Mitarbeiter der RAISA unterstützten die Löscharbeiten, indem sie bereits frühzeitig etwa 50 Tonnen Getreide aus dem Turm holten. Das mittels Radlader und Förderband geborgene Getreide wurde anschließend durch die Einsatzkräfte abgelöscht. Die Hitze in dem Trockner war indes enorm. Immer wieder waren Rauch und offene Flammen zu sehen. Atemschutzgeräteträger mussten sich rasch aus dem Turm zurückziehen.
Die Drehleiterbesatzungen schnitten mehrere Öffnungen in die Stahlfassade des Turms und entfernten die Dämmung. Anschließen kam ein Universallöschfahrzeug der DOW Werkfeuerwehr aus Stade zum Einsatz. Mittels Löschlanze am teleskopierbaren Ausleger des Fahrzeugs konnte Wasser ins Innere des Turms gebracht werden. Gleichzeitig wurde die Anlage von oben geflutet. Dies zeigte Wirkung.
Zur Absicherung der Einsatzkräfte waren die Stader und Buxtehuder DRK Bereitschaften vor Ort. Die Buxtehuder Kräfte sorgte auch für die Verpflegung der Einsatzkräfte. Verletzte gab es nicht zu beklagen.
Nach etwa acht Stunden Einsatzdauer konnten die Arbeiten beendet werden.

20210815 140431 20210815 132603 20210815 142630 20210815 143809 20210815 144752
20210815 151958 20210815 152917 20210815 155319(0) 20210815 155322 20210815 161340

Erstellt von gpe am 17.08.2021
zurück