Einsätze 2021

 

In den folgenden Einträgen finden Sie die Berichte zu den Einsätzen der Buxtehuder Ortsfeuerwehren. Weitere topaktuelle Infos finden Sie auch auf unserer Facebookseite ->

www.facebook.com/Feuerwehr.Buxtehude

Die älteren Berichte finden Sie unter den jeweiligen Jahreszahlen in der Menüleiste.

 

Datum / Uhrzeit Meldung Eingesetzte Ortsfeuerwehren der Hansestadt Buxtehude
03.07.2021 05:27

Zug I, Immenbeck, Ovelgönne / Ketzendorf

Schwerer Verkehrsunfall in Ovelgönne - Trümmerfeld auf der B73

Am frühen Samstagmorgen kam es in Ovelgönne zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem der Unfallfahrer sich schwere Verletzungen zuzog.

Der Fahrer eines Oberklasse SUV hatte, aus Richtung Neu Wulmstorf kommend, im Bereich einer leichten Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Parallel zur Fahrbahn zertrümmerte das schwere Fahrzeug eine Straßenlaterne, einen Begrenzungspfosten und einen Zaun. Ein Reifen wurde abgerissen und durchschlug das Tor einer nahen Scheune. Letztendlich sorgte ein großer Findling dafür, dass der Wagen abhob, sich überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam. Das Fahrzeug wurde komplett zerstört. Die Sicherheitszelle sorgte jedoch dafür, dass der schwer verletzte Fahrer noch vorm Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren Ovelgönne / Ketzendorf und Immenbeck das Wrack verlassen konnte. Der ebenfalls alarmierte Zug I der Ortsfeuerwehr Buxtehude konnte daraufhin abspannen. Ersthelfer kümmerten sich um den Fahrer, der später vom Rettungsdienst in Buxtehuder Krankenhaus eingeliefert wurde.
Die eingesetzten Feuerwehrkräfte stellten den Brandschtz sicher und sperrten die Unfallstelle weiträumig ab. Der Verkehr wurde in Absprache mit der Polizei umgeleitet. Trümmerteile wurden von der Fahrbahn gesammelt. Dabei kam auch ein Radlader zum Einsatz. Ausgelaufene Betriebsstoffe mussten gebunden werden. Nachdem das Unfallfahrzeug von einem Abschleppunternehmen geborgen und die Fahrbahn grob gereinigt worden war, rückte ein Dienstleister aus Scheeßel mit einer Kehrmaschine zur Reinigung der Unfallstelle an.
Die Einsatzkräfte konnten einrücken.
Erste Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der verunglückte Fahrer stark alkoholisiert gewesen sein soll.

4707568 1 topteaserfullsize u00 4707571 1 topteaserfullsize u1 4707574 1 topteaser u3 4708447 1 topteaserfullsize 60e1d669ab9a0 IMG-20210703-WA0000
IMG-20210703-WA0003 IMG-20210703-WA0008 IMG-20210703-WA0009 IMG-20210703-WA0010 IMG-20210703-WA0011
IMG-20210703-WA0015 IMG 20210703 053946 IMG 20210703 055057 IMG 20210703 055225 IMG 20210703 062339
IMG 20210703 064002 IMG 20210703 064633 IMG 20210703 065415  

Erstellt von gpe am 03.07.2021
zurück