Einsätze 2021

 

In den folgenden Einträgen finden Sie die Berichte zu den Einsätzen der Buxtehuder Ortsfeuerwehren. Weitere topaktuelle Infos finden Sie auch auf unserer Facebookseite ->

www.facebook.com/Feuerwehr.Buxtehude

Die älteren Berichte finden Sie unter den jeweiligen Jahreszahlen in der Menüleiste.

 

Datum / Uhrzeit Meldung Eingesetzte Ortsfeuerwehren der Hansestadt Buxtehude
11.09.2021 05:29

Zug I

Wasserrohrbruch im Rotkleedamm

11.09.202105:29:18  
 

"Land unter!" hieß es am frühen Samstagmorgen für die Anwohner im Rotkleedamm. Doch nicht das Unwetter des letzten Abends war schuld, sondern ein Wasserrohrbruch der dortigen Frischwasser Ringleitung. Große Massen Wasser traten aus, so dass weite Teile der Straße überflutet waren.
Beim Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte vom Zug I der Ortsfeuerwehr war das Wasser bereits bis in die Straße "Hinter der Linah" gelaufen. Während der Erkundung brach dem Truppführer des ersten Fahrzeugs sprichwörtlich der Boden unter den Füßen weg. Bis zur Helmoberkante versank der Feuerwehrmann in den schlammigen Fluten. Durch umsichtiges Handeln eines Anwohners, der gerade mit einem Schneeschieber versuchte das Wasser vor seiner Haustür wegzuschieben, konnte der in voller Einsatzmontur Versunkene unverletzt gerettet werden. Mit Hilfe des Schneeschiebers wurde ihm wieder auf festen Boden geholfen. "Man glaubt gar nicht, wo sich freigespülter Sand so alles absetzt!" so seine spätere Aussage zu dem kleinen Fauxpas.
Die restlichen Einsatzkräfte leuchteten die Einsatzstelle aus und lokalisierten die undichte Stelle im Bereich des Fußwegs, dort hatte sich auch der bereits oben erwähnte Krater gebildet. Umgehend wurden die Stadtwerke Buxtehude in Kenntnis gesetzt. Ein Mitarbeiter traf nach kurzer Zeit an der Einsatzstelle ein. Mit ihm wurden die Lagepläne angesehen und die benötigten Abschieber vorbereitet. Anschließend wurde die defekte Ringleitung auf beiden Seiten abgeschiebert. Nachdem der Wasseraustritt nachließ, wurde die Schadenstelle mit Absperrband abgesperrt und der Bauhof für weitere Absperrmaßnahmen in Kenntnis gesetzt.
Anschließend konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Eine Fachfirma wurde zur Beseitigung des Schadens angefordert.
Die Feuerwehrkräfte rückten wieder ein.

IMG-20210911-WA0000 IMG-20210911-WA0004 IMG-20210911-WA0005 IMG-20210911-WA0007 IMG-20210913-WA0057
IMG-20210913-WA0058    

Erstellt von gpe am 11.09.2021
zurück